Schwangerschaft, Geburt, Kind

 

Fachgesellschaften

 

Berufsverband der Frauenärzte e.V.

Per E-Mail, Fax oder brief können Fachärzte hier fachmedizinische Beratung zur Abrechnungsfragen, Zulassung oder berufsrechtlichen Angelegenheiten abfragen. Für Frauen gibt es eine eigene Rubrik mit vielen Infoblättern zu Gesundheits- und Familien-Themen.

 

Bundesverband Reproduktionsmedizinischer Zentren Deutschlands e.V.

Die Homepage richtet sich an Patienten, Ärzte und Mitglieder des Verbandes. Nützlich ist vor allem eine Übersicht repromedizinischer Zentren in Deutschland. Für Paare mit Kinderwunsch gibt es in der entsprechenden Rubrik einige zusätzliche Infos.

 

Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V.

Wissenschaftliche Fachgesellschaft, die sich auf ihrer Homepage mit den angeschlossenen Institutionen präsentiert. Mediziner finden einen Veranstaltungskalender. Patientinnen können sich bei speziellen Arbeitsgemeinschaften beraten lassen und finden Adressen und Ansprechpartner.

 

 

Schwangerschaft

 

Embryonal-Toxikologie

Die Beratungsstelle für Embryonaltoxikologie in Berlin gibt Auskunft über die Risiken von Drogen, Medikamenten und Schadstoffen in der Schwangerschaft und Stillzeit. Die Website nennt Links zu Embryonalentwicklung, Teratologie Zeitschriften und Bild-Datenbanken.

 

Fachdatenbank Pränataldiagnostik und unerfüllter Kinderwunsch

Die Datenbank der BZgA richtet sich in erster Linie an Fachkräfte, aber auch an Schwangere und Frauen, die sich ein Kind wünschen. Sie bietet Hinweise auf broschüren, Fortbildungsangebote und Maßnahmen zur Pränataldiagnostik und zum unerfüllten Kinderwunsch.

 

Familienplanung

Ungewollt Kinderlose können sich auf den BZgA-Seiten Rat holen: Übersichtlich sind hier die körperliche Vorgänge bei der Fortpflanzung, Ursachen von Unfruchtbarkeit und Therapiemöglichkeiten dargestellt. Auch die seelischen Aspekte kommen nicht zu kurz.

 

fertinet

Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch bietet die online-Patientenbroschüre der Serono Pharma GmbH umfassende Infos über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. Ferner gibt's Adressen von Fertilitätszentren, Eizell- bzw. Samenspenden, Beratungszentren und viele Literatur-Tipps.

 

9monate.de

Unter dem Dach von Qualimedic.de gibt es in Hülle und Fülle Auskünfte und Interaktives zu den Themen "Ich will schwanger werden", "Ich bin schwanger!" oder "Wir haben Nachwuchs". Originell: die Software zur Erstellung von Basaltemperatur-Kurven und eine Babysitter-Datenbank.

 

Rund ums Baby

Das "Online-Magazin für Mamis und Papis - und alle, die es noch werden möchten" kommt in bunten Bonbonfarben fröhlich-chaotisch daher. Wer Spaß daran hat, sich durch den Wirrwarr zu klicken, findet in dem von zahlreichen Fachärzten betreuten Auftritt viel Informatives.

 

 

Eltern und Kind

 

Babysitternet

Bunt und aufwändig kommt die Website daher - hier finden Babysitter Jobs und Eltern Babysitter; aber auch alles andere rund ums Kind. Achtung: Seit September 2002 müssen Nutzer für den Aufruf der Seiten zahlen.

 

Bundesverband "Das frühgeborene Kind" e.V.

Die Dachorganisation von Elterninitiativen und Fördervereinen für Frühgeborene vermittelt über eine Adressliste Kontakt zu Elterngruppen und verschickt Infomaterial. Der "Arbeitskreis behinderter Frühgeborener" hat Infos zu behinderten Kindern von A - Z und wichtige Links zusammengestellt.

 

Eltern.de

Die Online-Ausgabe der Zeitschrift punktet durch ihr Beratungs-Angebot: Ein Team von Experten beantwortet kostenlos Fragen zu Gesundheit, Ernährung, Sexualität und Stillen. Auch die Info-Rubriken und die belebten Foren zu allen möglichen Eltern-Themen sind einen Klick wert.

 

La Leche Liga Deutschland e.V.

Fordert das Stillen als einzige gesunde Ernährung im Säuglingsalter und gibt Tipps zu Stillmethoden. Mütter können eine Stillberatung vor Ort in Anspruch nehmen und finden dazu Adressen von Ansprechpartnern. Der LLL-online-Shop hat Bücher, Hefte und Stillzubehör im Angebot

 

Müttergenesungswerk

Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, Mütter emotional und therapeutisch unterstützen. Auf der Homepage können gesundheitlich oder psychisch belastete Mütter nach Beratungsstellen in ihrer Nähe suchen und sich über "Wege zur Kur" (mit oder ohne Kind) informieren.

 

Stillen - Infoportal

Die Deutsche Liga für das Kind und die Nationale Stillkommission liefern Adressen von Organisationen, Still- und Laktationsberaterinnen und Selbsthilfegruppen. Zur besseren Orientierung sind die fachlichen Hintergründe der Institutionen und eventuelle Kosten angegeben.